Online-Marketingstrategie: So profitieren Einzelhändler

trust element inventorum

Zu den klassischen Marketingzielen gehören Kundengewinnung und Verkaufsförderung. Nun erhalten stationäre Einzelhändler dabei unerwartete Unterstützung vom Online-Riesen Google. Das letzte Update optimiert die lokalen Suchergebnisse und mit ein paar Kniffen können auch Sie lokales SEO als Marketingstrategie nutzen, um mehr Kunden in Ihr Geschäft zu locken.

Die Marketingstrategie für Einzelhändler: Mobil & lokal

Zielgruppenmarketing sollte ein wesentlicher Bestandteil Ihres Konzepts sein, achten Sie dabei aber gleichzeitig auf eine mobile und lokale Umsetzung, denn das könnte sich für Sie lohnen.

Die Zahl der Smartphone-Nutzer nimmt seit Jahren kontinuierlich zu und immer mehr Menschen nutzen mobile Endgeräte für die Suche nach Geschäften und Produkten in ihrer unmittelbaren Nähe. So informieren sich laut Google vier von fünf Menschen über die Suchmaschine (Stand Mai 2014) und das nicht nur bei direkten Kaufwünschen, sondern auch zur allgemeinen Informationsbeschaffung.

Tatsächlich kaufen dann 50 Prozent der lokal Suchenden am Ende im stationären Handel und nicht Online. Ein guter Grund also, den Local Search als Marketingstrategie genauer ins Auge zu fassen.

Das Local Pack: Viel Potenzial für Ihre Marketingstrategie

Die lokalen Suchergebnisse erscheinen in einer Box, dem sogenannten Local Pack. Gibt man z. B. „Schreibwaren Berlin” in das Suchfeld ein, erscheint als erstes diese Box mit einem Ausschnitt von Google Maps und den Resultaten der Suche. Durch entsprechende Klicks kann der Nutzer dann auf die Webseite des jeweiligen Unternehmens gelangen oder sich die Route dorthin anzeigen lassen.

marketingstrategie-2
Quelle: Google

Seit dem letzten Google Update im September 2016 hat sich die Darstellung der lokalen Suchergebnisse etwas verändert: Die Resultate wurden von sieben auf drei reduziert.

Grund dafür ist die zunehmende Nutzung mobiler Endgeräte, wie Smartphones oder Tablets, die für Online-Recherchen genutzt werden. In der mobilen Ansicht sind nur die ersten drei Ergebnisse zu sehen, für weitere muss der Nutzer scrollen. Auf Grund dessen wurden die lokalen Suchergebnisse an die mobile Ansicht angepasst.

Bessere Sichtbarkeit mit Hilfe einer lokalen Marketingstrategie

Einzelhändler, die lokales SEO für ihre Marketingstrategie nutzen wollen, können mit Google My Business ihre Sichtbarkeit sowie ihr Ranking in den lokalen Suchergebnissen verbessern. Das ist in jedem Fall zu empfehlen, da durch die Reduzierung auf drei Resultate ein verschärfter Wettstreit um die begehrten Ranking-Plätze bei Google entsteht.

Die lokalen Suchergebnisse werden anhand dieser Kriterien zusammengestellt:

1. Relevanz

Damit Google die Relevanz des Unternehmens für den vom Nutzer verwendeten Suchbegriff erkennt, sollten im Firmenprofil von Google My Business sämtliche Informationen rund ums Unternehmen angeben und lückenlos ausgefüllt werden. Je genauer die Beschreibung, desto besser erkennt die Suchmaschine einen Zusammenhang zwischen dem Suchbegriff, unter dem Sie ranken wollen, und Ihrem Geschäft. Die hinterlegten Informationen sollten stets aktuell gehalten werden.

2. Entfernung

Auf die Entfernung haben Sie keinen Einfluss, allerdings sind seit dem letzten Update auch Händler außerhalb der Stadtgrenzen sichtbarer. Wird bei der Suche ein Ort angegeben, werden unter den Ergebnissen entsprechende Geschäfte in der Nähe angezeigt, wobei die Adresse des Unternehmens aus dem Firmenprofil bei Google My Business verwendet wird. Wenn vom Nutzer kein Ort angegeben wird, wird auf dessen Standortinformationen zurückgegriffen. Das bedeutet, dass Suchergebnisse je nach Standort variieren können.

3. Bekanntheit / Bedeutung

Hier gelten die klassischen SEO-Regeln: Google sucht nach möglichst vielen Verlinkungen. Aber auch Bewertungen spielen hier eine große Rolle. Je bekannter ein Unternehmen ist, desto weiter oben wird es in den Ergebnissen eingeordnet.

Kundenbewertungen: Wichtig für Ihre lokale Marketingstrategie

Kundenbewertungen gewinnen immer mehr an Bedeutung. Bei den lokalen Suchergebnissen wurde deren Wichtigkeit noch verstärkt und daher sollten sie bei der Ausarbeitung Ihrer Marketingstrategie berücksichtigt werden.

Es gibt nun die Option für Nutzer, vor der Suche bereits einen Filter für Bewertungen zu setzen. So kann ein Kunde im Vorfeld bestimmen, dass Suchergebnisse erst ab einer gewissen Anzahl von Bewertungs-Sternen angezeigt werden. Das macht positive Kundenbewertungen für den Händler umso wichtiger. In sehr kleinen Städten könnte es allerdings sein, dass der Filter aufgrund weniger Bewertungen nicht sichtbar ist.

Lokales SEO: Die Marketingstrategie für kleine Unternehmen

Der Artikel sollte aufgezeigt haben, wie wichtig es für Einzelhändler ist, ihren Online-Auftritt auf die lokale Suche von potenziellen Kunden auszulegen.Doch nicht nur auf Grund des steigenden Interesses der Kunden an lokalen Einkaufsmöglichkeiten ist die lokale Suchmaschinenoptimierung als Marketingstrategie so attraktiv für Einzelhändler. Es ist besonders für kleine, örtlich angesiedelte Unternehmen eine gute Alternative zu kostenintensiven Marketingkonzepten.

Da Google regelmäßig Änderungen an seinem Suchalgorithmus vornimmt, empfehlen wir, auch die eigene Webseite bzw. den Onlineshop regelmäßig zu optimieren und auf den neuesten Stand zu bringen.

Titelbild: Hluboki Dzianis / shutterstock.com   Weiteres Bildmaterial: Google

Quellen: Google, OnlineMarketing.de, SEO Südwest, Treefish, Locafox