UMFRAGE – On- und Offline durchstarten - Inventorum

trust element inventorum

Ist es in der heutigen Zeit unabdingbar, auch Online mit seinem Ladengeschäft präsent zu sein? Während manche Händler bereits im E-Commerce beheimatet sind, betreiben andere vor allem oder ausschließlich ein stationäres Ladengeschäft. Wir möchten der Frage nach den jeweiligen Bedürfnissen und Trends auf den Grund gehen.  

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ein Shopsystem ist die Grundlage für einen Webshop. In Deutschland alleine gibt es etwa 200 Anbieter von Systemen. Da fällt die Auswahl nicht immer leicht. Shopsysteme sind komplexe Webseiten, die E-Commerce-Funktionalitäten bereitstellen. Diese Funktionalitäten sind Administrations -und Shop-Datenbanken, Präsentationssysteme oder Informationen zum Produkt. Als Kern ist der Warenkorb zu verzeichnen, der als Herzstück des digitalen POS fungiert. Was genau sind Ihre Wünsche? Welche Vorgehensweise haben Sie persönlich gewählt?

 

Marktplätze boomen – doch wie den Überblick behalten?

Nicht immer ist der Vertrieb über diese sinnvoll oder möglich. Wir möchten erfahren, welchen Online-Marktplatz Sie für sich nutzen. Je nach Branche kommt der Bedeutung von Marktplätzen eine andere Bedeutung zu. Was für den einen wie gemacht erscheint, kann der andere Händler für seine Produkte nicht gebrauchen.

 

Schnittstelle/API? 

Eine Schnittstelle von der stationären Kasse zum Onlineshop ist dafür da, Daten zwischen diesen beiden Softwareanwendungen auszutauschen. Spezifischer gesagt, geht es darum, Produktbestände und Preise automatisch zu listen, zu aktualisieren, synchronisieren und auf verschiedenen Kanälen zu automatisieren. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, herauszufinden, wie wichtig Ihnen eine solche Schnittstelle ist, um Prozesse am POS verbessern zu können.

 

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!


10 Fragen, 2 min Ihrer Zeit für Ihre Zukunft am POS