5 Dinge, die Ihr Kassensystem können sollte - Inventorum

trust element inventorum

Kassensystemanbieter gibt es wie Sand am Meer. Bei einem Vergleich merkt man schnell, dass es Unterschiede zwischen den einzelnen Angeboten gibt. Doch welche Funktionen sind wirklich wichtig? Womit können Einzelhändler tatsächlich fit für den Handel der Zukunft werden? Im folgenden Artikel wird dieser Frage nachgegangen.

Ein Kassensystem nach den eigenen Maßstäben vereint vor allem eins: Es bietet die Option, sowohl Online als auch Offline verkaufen zu können. Die Richtlinien und Anforderungen an eine Kasse haben sich spätestens seit der Einführung der Gesetze um die GoBD gewandelt. Das Kassensystem muss in erster Linie elektronisch sein und in zweiter Linie intuitiv bedienbar. Denn nur so spart es dem Händler Zeit und Arbeit. Ein Kassensystem für die Zukunft des Einzelhandels hat eine Vielzahl an grundlegenden Funktionen für den Bedarf der Einzelhändler jeglicher Branchen. Welche das sind, stellen wir vor:

  1. Warenwirtschaft

Kein Kassensystem kommt ohne eine Warenwirtschaft aus. Früher hatte der Händler seine Bestände im Blick und führte händisch Listen über den Verkauf. Dies war mühsam und zeitraubend. Damit sich der Einzelhändler stärker auf andere Dinge konzentrieren kann, sind die heutigen Systeme mit einer integrierten Warenwirtschaft ein Muss. Achten Sie darauf, dass Bestände in Echtzeit abgeglichen werden und automatisch synchronisiert werden. Denn so haben Sie alles stets im Blick: ihre Umsätze Offline und Online. In einer Zeit, in der der E-Commerce zunimmt, aber auch der stationäre Laden von Relevanz ist, können so beide Verkaufswege der Waren abgedeckt werden.

  1. Kasse

Natürlich muss ein Kassensystem eine Kasse beinhalten. Damit können Sie Abrechnungen tätigen und Rabatte gewähren. Selbstverständlich sollte ihr System auch über eine Gutschein-Funktion verfügen. Wem wäre es nicht angenehm, wenn die eigene Kasse auch fähig wäre, individualisierte Rechnungen auszustellen? All die genannten Dinge sind Instrumente zur Kundenbindung, die heutzutage bei der Vielzahl an Anbietern wichtiger denn je sind. Achten Sie also beim Kauf darauf, dass Sie eine komplett elektronische Kasse als Teil des Kassensystems erwerben, die zudem auch die Anforderungen der Gesetze Ihres Landes erfüllt. In Deutschland ansässig sollten Sie deshalb auf die Erfüllung der GoBD achten, in Österreich den Verordnungen der Registrierkassenpflicht gerecht werden.

  1. Buchhaltung

Damit Sie als Händler Zeit und Geld sparen, und dazu am besten noch Ihre Nerven schonen, sollte das Kassensystem Ihrer Wahl über eine Buchhaltung verfügen. Sie sollten das pflichtgemäße Kassenbuch über Ihre Buchhaltung führen können. INVENTORUM integriert dieses Kassenbuch zugleich im gesamten System und zeichnet Tages- und Monatsübersichten Ihrer Umsätze auf. Verfügt Ihr Kassensystem also über eine Buchhaltung, die auf den Steuerberater vorbereitet, sparen Sie eine Menge Arbeit für beide Seiten und damit zusätzlich an Ausgaben.

  1. Kundenverwaltung

Kunden sind der wichtigste Teil Ihres Geschäftes und deshalb sollte auf diese ein besonderes Augenmerk fallen. Nur, wer seine Kundendaten pflegt, kann den Kunden einen ausgezeichneten Service bieten. Denn mit den Daten können Sie eine Menge beginnen: Personalisieren Sie den Kundenservice, denn das wird im Zeitalter der Digitalisierung zunehmend relevanter. Mit einer umfassenden Kundenverwaltung wissen Sie aufgrund der Kundenhistorie stets um die individuellen Vorlieben der Kunden und können personalisiert Werbung verschicken, Newsletter versenden, Rabatte ausstellen und viele weitere Boni, die Ihnen einfallen, nutzen.

  1. Onlineshop

Selbstverständlich brauchen Sie mit dem Wachstum des E-Commerce auch einen Onlineshop. Eine solche Integration sollte in jedem Fall in Ihrem Kassensystem enthalten sein. Denn nur, wer mit dem Strom schwimmt und verschiedene Vertriebskanäle nutzt, kann sich auf Dauer halten. Ein funktionierender Onlineshop macht es möglich, dass Sie Ihre Artikel in diesen einpflegen und sie mit Fotos versehen, sowie beschreiben können. Zusätzlich sollten Sie den Webshop auf Ihrer Website integrieren können, wenn vorhanden. Nutzen Sie also alle Chancen, die ein Onlineshop Ihnen bietet und werden Sie mehrkanalig aktiv. Damit haben Sie die größten Chancen.

Sie sehen, dass Sie einige Basics brauchen, um Ihr Geschäft zu führen. Ein Kassensystem, das alle hier genannten Funktionen bündelt, ist das Optimale für Ihren Shop. Und dabei ist es nicht wichtig, von welcher Seite aus Sie agieren, ob Sie Onlinehändler oder ob Sie als lokaler Händler tätig sind. Jeder wird in Zukunft mehrere Verkaufskanäle bedienen, will er seinen langfristigen Erfolg sichern.

Möchten Sie ein passendes Kassensystem, mit dem Sie alle Chancen für Ihren Start und für Ihr Fortbestehen haben? Dann sichern Sie sich jetzt ein Kassensystem, welches Sie zuvor online testen können: Probieren Sie INVENTORUM für 14 Tage kostenlos aus. Melden Sie sich einfach an und legen Sie in 30 Sekunden los.